Product Coach bei mindmatters

Warum eigentlich ein Product Coach?

Im Zentrum der Produktentwicklung steht ein selbstorganisiertes Produktteam, das komplett eigenverantwortlich arbeitet. Den Kern bilden unsere Entwickler und der Product Owner, weitere Spezialisten wie der UX-Designer und unser Agile Coach begleiten nach Bedarf. Der Austausch und die Verständigung zwischen den unterschiedlichen Kompetenzen sind von zentraler Bedeutung für die Planung und die Entscheidungsfindung. Gleichzeitig stellt die Zusammenarbeit hohe Anforderungen an beide Seiten: Der Product Owner bringt häufig weniger technisches Wissen mit, die Entwicklung ist anfänglich noch kaum mit der Domäne vertraut. Um den Brückenschlag möglichst zielgerichtet und effizient zu machen, gibt es die unterstützenden Rollen. Eine davon besetzt der Product Coach.

Was unser Product Coach macht

Der Product Coach unterstützt das Team in mehrfacher Hinsicht: Er vermittelt die strategischen Zielsetzungen hinter dem Produkt und schafft Transparenz in puncto Interessen und Erwartungen, z. B. der Stakeholder. Das gemeinsame Verständnis bildet die Grundlage für alle folgenden Arbeitsschritte: die Übersetzung in konkrete Themen, Aufgabenstellungen und schließlich Tickets im Backlog. So vermittelt der Product Coach maximale Orientierung und ein Verständnis davon, auf welches Ziel selbst Detailaufgaben einzahlen. Gleichzeitig hilft er damit dem Team, den Projektfortschritt transparent und steuerbar zu machen.

“Ich bin immer neugierig auf die Funktionsweise von Dingen. Daraus spannende Produkte zu entwickeln, die den Nutzern das Leben wirklich erleichtern, ist dabei genauso wichtig wie die Menschen, mit denen man das Ganze umsetzt.”

Tim
Product Coach

Was noch dazu gehört

Produktinnovationen bedeuten vielschichtige Herausforderungen, eine hohe Diversität der Interessen und Sichtweisen. Es liegt in der Verantwortung des Product Coaches, die unterschiedlichen Bedürfnisse aller Beteiligten zu kennen, zu verstehen und gleichermaßen zu berücksichtigen. Am Ende soll der Erfolg messbar sein. Auch hier liefert der Product Coach Hilfestellung, um relevante Metriken und KPIs zu identifizieren. Sein übergeordnetes Ziel ist aber ein anderes: Produkte entstehen zu lassen, die benutzt werden und Wert schaffen.

Viel Erfahrung. Geteilte Verantwortung

Wir suchen und finden Ergebnisse immer im Team. Das beeinflusst auch die Anforderungen an unseren Product Coach. Für ein tiefergehendes Teamverständnis ist es gut und wichtig, dass unser Product Coach seine Berufserfahrung aus anderen Unternehmen einbringen kann: Er kennt sich mit Themen der Zusammenarbeit aus, leistet für uns den Transfer aus seinen Erfahrungen und verknüpft diese mit agilen Entwicklungsstrategien. Neben vielen unterschiedlichen Interessen bringt er eine wesentliche Bereitschaft mit: eigenverantwortlich viel zu lernen. Und eine Eigenschaft: die Neugier auf Neues.

Du willst dabei sein? Bewirb dich!

Egal, ob wir aktuell neue Leute suchen oder nicht – wir sehen uns deine Bewerbung an. Manchmal dauert es einen Moment, aber du erhältst in jedem Fall eine Rückmeldung. Du kannst uns kontaktieren unter: jobs@mindmatters.de. Wir freuen uns auf deine Nachricht.